Dienstag, 12. Juni 2012

Creadienstag

Gestern Abend war es schon zu spät um noch etwas halbwegs Sinnvolles an den Maschinen zu produzieren. Aber einfach nur untätig auf dem Sofa sitzen?? .....dazu bin ich inzwischen nicht mehr in der Lage!!!
Also habe ich angefangen, ein Körbchen aus Filzwolle zu häkeln. Diese Art von Filzen habe ich bisher noch nicht ausprobiert und schon seit Monaten liegen hier 4 Farben und warten auf eine Testverarbeitung. Diese findet nun statt in Form der Anleitung von Klara Klawitter.


In kürzester Zeit waren fast 2 Knäuel verhäkelt. Mal schauen, wie groß das Ding wird bzw. wie stark es dann beim Waschen einäuft. Hat jemand von Euch Erfahrung mit dieser Technik?? Gibt es Dinge, die zu beachten sind?? Sieht man die Maschen wirklich nicht mehr??


Mit dieser Beschäftigung kann man nebenbei JEDE EM-Partie ertragen......auch die, die man sich sonst niemals anschauen würde ;-) !!!

Mir ist heute zum ersten Mal so bewusst aufgefallen, dass ich noch NIE bei 12:12 mitgemacht habe!!! Vielleicht schaffe ich das ja heute endlich mal........zumindest mit ein paar Handy-Fotos......dann dürft Ihr mich mal durch meinen Tag begleiten......obwohl es da wohl spannendere gäbe, als den heutigen :-( !!!

Soooo....dann hetze ich mal wieder zurück ins Büro. 

Liebste Grüße
Simone